Altweibersommer im September, gefolgt von sonnigem Oktober, tristem November, kaltem Dezember – die zweite Jahreshälfte bringt wechselhaftes Wetter und oft ist es leider gar nicht so sonnig, sondern vielmehr einheitlich grau. Sich nun mit den top Hairstyles für Herbst und Winter auseinanderzusetzen, hebt jedoch die Laune. Wir haben den Schwerpunkt nämlich auf die aktuellen Haarfarbentrends gelegt und wollen damit wortwörtlich etwas mehr Farbe in den tristen Alltag bringen. Die Haarfarbentrends 2018 haben uns bereits einige Veränderungen gebracht, aber vielleicht ist ja doch die eine oder andere Überraschung für euch dabei – viel Spaß beim Lesen! 🙂

Natürliche Farben und weiche Übergänge

Auf Natürlichkeit wird auch in der 2. Jahreshälfte gesetzt. Zwar hält sich der Ombre Look auch weiterhin, allerdings wird dieser etwas natürlicher mit zusätzlichen Foliensträhnen versehen. Foilayage nennt man diese Technik, welche einen noch natürlicheren Farbverlauf vom dunkleren Ansatz bis in die helleren Spitzen ermöglicht. Der Look wirkt mehr „wie von der Sonne geküsst“ und weniger „Frisör-gemacht“. Was bleibt sind tolle Locken oder Wellen zu dieser Farbtechnik – denn so kommen die verschiedenen Farbakzente erst richtig zur Geltung. Vor allem warme Farben sind angesagt. Die Längen werden also gemäß der Naturhaarfarbe mit einem weichen Ton abgerundet. Für tolle Locken empfehlen wir dir den Curl Secret aus unserer neuen Digital Sensor Line.
Digital Curl Secret C1500E
Digital Curl Secret C1500E
Der verbesserte Curl Secret kommt mit allen Funktionen, die auch das Vorgängermodell ausgezeichnet hat. Von einfach definierten Locken, bis hin zu trendigen Wellen – mit den austauschbaren Aufsätzen und unterschiedlichen Durchmessern kann jedes Lockenergebnis erzielt werden. Die Keramikbeschichtung schont das Haar und die Ionic Funktion garantiert Locken ohne Frizz. Die automatische Temperatur- und Zeiteinstellungsfunktion durch die Digital Sensor Technologie schont das Haar noch zusätzlich und sorgt für einen schönen und natürlichen Style nach Wahl. Einmal hier klicken für noch mehr Info! Auch der Pastell-Trend bleibt. 2018 sind die Farben aber generell weniger intensiv und nicht mehr so bunt. Besser man greift zu weicheren, zarteren Tönen zurück. Die neue, absolute Trendfarbe ist Pastell Peach – Pfirsich wird nun also nicht mehr nur auf den Wangen getragen.

Blond ist nicht gleich blond

Blond kommt einfach nie aus der Mode. Die fröhlich helle Farbe lockert jedes Gemüt auf. Jedoch: Blond ist nicht gleich blond. Besonders angesagt dieses Jahr ist Honigblond, welches selbst an den kältesten Tagen Wärme ausstrahlt. Auch eine Kombination aus Kaffee und Gold wirkt toll und ist diesen Winter gerne gesehen. Ein weiterer Hingucker, der das Haar schimmern und die Augen strahlen lässt, ist Toffee. Honig, Kaffee und Toffee, denkst du – ja, es geht schmackhaft her dieses Jahr! Toffee ist dabei keine Ausnahme, ist es doch eine Mischung aus weißer Schokolade und Caramel. Das lässt man sich gerne mal auf der Zunge zergehen! Jeder, der mit diesen Trends nicht viel anfangen kann, und jeder, der einen kühleren Hautton hat, greift in diesem Jahr wieder zu Platinblond, gerne gemixt mit grau. Allerdings sind die Zeiten von matten Haaren vorbei, denn dieses Jahr setzten metallische Akzente Dein Haar in Szene. Somit werden die klassischen grauen Granny-Haare ganz schnell in einen futuristischen Look verwandelt.

Gewürzmix: Braun und Rot verträgt sich

Glückwunsch an alle Brünetten: Für euer Haar eignet sich der coolste, neue Trend 2018! Mulled Wine Hair bedeutet zu Deutsch: Glühwein Haare und ist zurzeit der Hit in den USA. Das Haar wird dabei mit einem satten Rotton versehen und mit Violett und Magenta, Braun und Schwarztönen gemischt. Die Farbe entwickelt dabei eine besondere Leuchtkraft. Somit ist Dir der große Auftritt nicht nur am Weihnachtsmarkt garantiert! Wer noch mehr Leuchtkraft haben will, greift auf ein sattes kirschrot zurück. Diese Farbe liegt ebenso weit oben auf der Trend-Skala. Aber Vorsicht! Kirschrot steht nicht jedem – je kräftiger das Rot, desto dunkler sollte der Hautton sein. Frauen mit olivfarbenen Teint steht der Look am besten. Wer lieber dem „Mehr-Natürlichkeit“ Trend folgen will greift auf ein tiefes Braun zurück. Haselnuss ist sehr beliebt und gibt kombiniert mit einem Ombre tolle, warme Farbreflexe. Eine authentische Haarfarbe, die Dich perfekt auf einen sonnigen Herbsttag einstimmt.

Zimt und Kupfer

Kupfer ist 2018 in aller Munde – oder besser gesagt in allen Haaren! Mit diesem Farbton steht Deiner Karriere als Trendsetterin nichts mehr im Weg. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Nuancen. Äußerst angesagt ist Copper Light. Dies ist ein verspielter Mix aus kühlen und warmen Nuancen auf kupferfarbener Basis, welche man zurzeit auf vielen Köpfen der Stars sieht. Zudem Kupfer passt eigentlich zu jedem Hauttyp, lässt bei helleren Typen eine noble Blässe zu, oder stimmt sich harmonisch auf einen olivfarbenen Hauttyp ab. Doch Achtung: Rote Haare brauchen viel Pflege! Deswegen nach dem Colorieren zu Shampoos und Conditioners zurückgreifen, welche auf Farbschutz setzten, damit sich die Leuchtkraft so lange es geht hält.

Fazit der Top Hairstyles für Herbst und Winter

So viele Möglichkeiten und nur ein Jahr Zeit :-P! Egal für welchen Haarton Ihr Euch entscheidet, es wird Euch im Herbst und Winter bestimmt nicht langweilig werden. Für die Saison finden wir kräftige Kupfer- und Rottöne besonders cool, welche wunderschön unter den Mützen hervorleuchten, jedoch sind wir prinzipiell mehr von dem Trend zurück zur natürlichen Schönheit begeistert. Was meint Ihr zu den aktuellen Haarfarbentrends? Schreibt uns und hinterlasst uns einen Kommentar! 🙂