Jedem elektronischen Kleingerät – sei es Glätteisen, Lockenstab, Rasierer oder Föhn – liegt immer ein Handbuch bzw. eine Beschreibung bei. Diese lesen aber leider nur die wenigsten Leute & oft wird dann auch darauf vergessen, dass auch die Stylinggeräte selbst gepflegt und gewartet werden müssen.
Gebt es doch selbst zu, habt ihr euer Glätteisen schon einmal gründlich gereinigt? Wahrscheinlich nicht. Deshalb haben wir diesen Guide für euch geschrieben. Hier erfahrt ihr alles rund um die richtige Pflege eurer elektronischen Kleingeräte, damit ihr noch lange Freude daran habt und sie so lange wie möglich benutzen könnt.

Allgemeine Tipps

Zuerst einmal ein paar allgemeine Tipps, die für alle elektronischen Kleingeräte gelten:

• Gerät vor der Reinigung vom Stromnetz nehmen

Das ist wohl der allerwichtigste Tipp. Wenn man das Gerät vor der Reinigung nicht vom Stromnetz nimmt, kann es zu einem Kurzschluss oder im schlimmsten Fall sogar zu körperlichen Verletzungen kommen. Deshalb unbedingt immer als erstes den Stecker aus der Steckdose nehmen!

• von Wasser fernhalten

Weiters sollte man darauf achten, dass während der Reinigung kein Wasser ins Gerät gelangt. Wenn dies passiert, kann das Gerät beschädigt werden und die Lebensdauer verringert sich.

• richtige Behandlung des Stromkabels

Auch das Stromkabel, durch welches das Gerät mit dem Stromnetz verbunden ist, sollte unbedingt mit Sorgfalt behandelt werden. Hierbei sollte man darauf achten, keine Knoten ins Kabel zu bringen, es immer sorgfältig zusammenzuwickeln (am besten immer so in der Packung verstauen, wie das Gerät geliefert wurde und NICHT um den Gerätekörper wickeln) & das Gerät NIE am Kabel aufhängen. So wird gewährleistet, dass auch das Kabel lange hält und das Gerät bei jeder Verwendung optimale Ergebnisse erzielt.

• Gerät vor der Reinigung abkühlen lassen

Viele Stylinggeräte werden bei Verwendung sehr heiß, z.B. Glätteisen, Lockenstäbe oder Föhne. Bevor du diese Geräte reinigst, solltest du sie unbedingt zuerst komplett abkühlen lassen, ansonsten besteht Verbrennungsgefahr!

• Finger weg von Nagellack & Spiritus bei der Reinigung

Nagellack und Spiritus mögen zwar sehr effektive Mittel für jegliche Art von Schmutzbeseitiung sein, jedoch reibt man damit auch die Beschichtung von Heiz- und Keramikplatten ab. Bei sehr starken Verschmutzungen lieber zu speziellen Reinigungsmitteln wie Bügeleisenreiniger oder Ceranfeldreiniger greifen, wenn schon ein stärkeres Putzmittel benötigt wird.

• Pflegehinweise des Herstellers beachten

Wie schon am Anfang kurz erwähnt, sollte man sich unbedingt immer das Handbuch, welches jedem Gerät im Normalfall beiliegen sollte, zu Gemüte führen. Darin sollten alle Pflegehinweise – spezifisch für das jeweilige Gerät – detailliert erklärt sein.

Reinigung & Pflege von Haarglättern

Ob du es glaubst oder nicht, aber ein Glätteisen sollte man im Optimalfall nach jedem Glättvorgang kurz reinigen. Damit ist eine maximale Lebensdauer des Geräts am besten gewährleistet. Wenn dies nicht passiert/möglich ist, sollte man seinen Haarglätter wenigstens alle paar Anwendungen reinigen. Da die Reinigung aber wirklich keine Hexerei ist, empfehlen wir dir, sie wirklich jedes Mal nach dem Glätten durchzuführen.
Dazu nimmst du einfach ein feuchtes (Mikrofaser)tuch und wischt dein Glätteisen zuerst einmal nur außen ab. Das Tuch sollte dabei nicht zu feucht sein (es sollte auf keinen Fall tropfen damit kein Wasser ins Gerät gelangen kann!). Sobald die Keramikplatten abgekühlt sind, kannst du auch diese sanft mit dem Tuch abwischen. Dabei wird einmal der gröbste Schmutz und Staub aufgenommen.

Glaetteisen Wenn dein Glätteisen stärker verschmutzt ist, kannst du es mit einem Wattepad, welches du in Keramik- oder Glasreiniger tränkst, abwischen. Dabei auf die besonders schmutzigen Stellen konzentrieren und danach nochmal mit einem feuchten Tuch drüberwischen, damit der Glas- bzw. Keramikreiniger wieder vollständig entfernt wird. Danach trocknest du dein Gerät einfach mit einerm sauberen Tuch ab und voilà – dein Glätteisen sieht wieder aus wie neu.
Bei einem Glätteisen sollte außerdem unbedingt darauf geachtet werden, dass die Heizplatten nicht mit Textilien, Plastik oder wärmempfindlichen Oberflächen in Berührung kommen. Diese können das Gerät stark verkleben und möglicherweise unbrauchbar machen. Was überdies noch zu beachten ist, ist dass die Heizplatten nicht mit dem Stromkabel in Berührung kommen: Das könnte das Isoliermaterial des Kabels zum Schmelzen bringen und so einen Stromschlag (!) verursachen.

Reinigung & Pflege von Lockenstäben/Curlern

Bei Lockenstäben und Curlern gilt im Prinzip das gleiche wie bei Haarglättern: Optimalerweise sollte man auch diese Geräte nach jedem Gebrauch kurz mit einem feuchten (Mikrofaser)tuch abwischen. Auch hier gilt wieder, dass das Tuch dabei nicht zu feucht sein darf, da sonst Wasser ins Gerät gelangen kann und es so kaputt werden kann. Wenn das Gerät stärker verschmutzt ist, kannst du es auch mit einem in Glas- oder Keramikreiniger getränkten Wattepad abwischen und danach mit einem trockenen Tuch abwischen.

Wie bei den Tipps zur Reinigung von Haarglättern schon erwähnt, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Heizplatten nicht mit wärmeempfindlichen oder schnell schmelzenden Oberflächen in Berührung kommen, da das Gerät ansonsten stark verkleben kann und kaputt wird. Außerdem gilt auch hier: Die heiß werdenden Stellen des Geräts dürfen auf keinen Fall mit dem Stromkabel in Berührung kommen! Stromschlaggefahr!

Reinigung & Pflege von elektrischen Rasierern, Trimmern, Bartschneidern und Epilierern

Trockenrasierer, Trimmer und Bartschneider sind bei Männern wohl eines der wichtigsten Pflegeutensilien. Doch auch viele Frauen nutzen regelmäßig elektrische Rasierer als Alternative zum Nassrasierer, um sich von Körperbehaarung zu befreien. Aus hygienischen Gründen und damit sich auf den Klingen keine Bakterien ansiedeln können (diese können zu Hautirritationen, Pickeln und Unreinheiten führen), ist es enorm wichtig, auch diese Geräte regelmäßig (am besten nach jeder Anwendung) zu reinigen.

Rasierer Als erstes kommt dabei eine kleine Reinigungsbürste, die normalerweise mit dem Gerät mitgeliefert wird, zum Einsatz. Damit kann man den Klingenblock des Geräts prima von Haarresten befreien. Alternativ kann man dafür auch jegliche Art von Pinsel verwenden oder aber auch mit einem Staubsauger die Haare entfernen. Wenn diese Haare nicht regelmäßig entfernt werden, sammeln sich Haare, Talg und Hautreste an, die die Leistung des Geräts beeinträchtigen.
Lose Teile werden abgenommen und einzeln gereinigt. Dabei zuerst immer die Haare entfernen (evtl. durch ausklopfen des Teils im Waschbecken oder wie oben beschrieben) und danach die Klingen unter warmen Wasser gewaschen. Hier kann auch Seife oder Shampoo für die Reinigung verwendet werden und mit einer eigens dafür gedachten Bürste geschrubbt werden. Danach ist es aber wichtig, mit klarem Wasser nachzuspülen. Bevor sie das Gerät wieder zusammenbauen, ist es sehr wichtig, alle Teile an der Luft trocknen zu lassen.
Auch das regelmäßige Desinfizieren der Scherköpfe gehört zur richtigen Reinigung von Rasierern & Co. Dies sollte etwa 1x in der Woche geschehen. Hierfür gibt es spezielle Reinigungssprays oder -flüssigkeiten zu kaufen, die am besten laut Beschreibung verwendet werden.
Ein letzter wichtiger Punkt bei der Reinigung und Pflege von Rasierern & Co. ist das regelmäßige Auswechseln von Klingen und Scherfolie. Hierbei hängt die Häufigkeit des Auswechselns natürlich immer unmittelbar mit der Häufigkeit der Verwendung und auch dem individuellen Bartwuchs zusammen. Durchschnittlich sagt man aber, dass Scherfolie und Klingenblock etwa alle 18 bis 24 Monate gewechselt werden sollten.

Reinigung & Pflege von Föhnen

Digital Sensor 6500E

Föhne sind in der Reinigung und Pflege relativ einfach, da es beim Föhnen eher selten zu hartnäckigen Verklebungen oder Verunreinigungen des Geräts kommt. Einfach ab und zu mit einem feuchten Tuch abwischen und anschließend abtrocknen. Und hinten beim Sieb den Staub mit den Fingern oder einer Pinzette entfernen. Wenn´s schnell gehen soll, dient hier auch ein Staubsauger oder Druckluftspray.

Reinigung & Pflege von Glättbürsten

HSB101E Liss Brush

Glättbürsten sind in der Reinigung relativ einfach. Auch hier solltest du unbedingt darauf achten, das Gerät vor dem Reinigen gut abkühlen zu lassen. Zuerst gehst du am besten mit einem feuchten Mikrofasertuch oder Wattepad über die Bürste und entfernst die Haare zwischen den Borsten mit einer Pinzette. Bei hartnäckigen Verschmutzungen kannst du zu Ceranfeld- oder speziellen Keramikreinigern greifen. Darin tränkst du einfach ein Wattepad oder ein Wattestäbchen und kannst so die Zwischenräume zwischen den Borsten ganz easy sauber machen.

Reinigung & Pflege von IPL-Geräten

Auch bei IPL-Geräten ist eine gewissenhafte Produktpflege wichtig um eine uneingeschränkte Funktionsweise zu gewährleisten. Nach jeder Anwendung sollte man bei IPL-Geräten die Lichtfläche kurz reinigen, da sich dort Haare und Schmutz ansammeln. Wenn Schutz auf der Lichtfläche verbleibt, kann das Gerät eine stärkere Hitze entwickeln und die Haut bei folgenden Behandlungen überreizen.

IPL Geraet Zur Reinigung verwendet man am besten wieder ein feuchtes (Mikrofaser)tuch zum Abwischen. Dies ist ein minimaler Zeitaufwand der einen großen Unterschied bei der Behandlung machen kann.
Das Äußere des Geräts sollte man ab und zu mit einem (feuchten) Tuch abwischen, um den ärgsten Staub zu entfernen. Wer möchte, kann sein Gerät überdies mit ein paar Tropfen Alkohol oder Desinfektionsmittel desinfizieren. Das Blitzfenster von IPL-Geräten soll regelmäßig auf Kratzer und Absplitterungen untersucht werden. Wenn solche gefunden werden, tauscht man das Blitzfenster am besten aus. Wenn schwerere Beschädigungen wie Risse oder Sprünge gefunden werden, sollte das Gerät bis zum Austausch auf keinen Fall mehr verwendet werden!

Fazit

Das war es auch schon wieder mit unseren Tipps. Wenn du diese befolgst und dein elektronisches Kleingerät regelmäßig reinigst & mit Liebe und Sorgfalt behandelst, dann steht einer langen Nutzung deines Geräts nichts mehr im Wege 😊
Habt ihr noch weitere Tipps, wie man seine Geräte am besten pflegen & reinigen kann? Dann hinterlasst sie uns doch in einem Kommentar 😊